Jugend

Gelungener Saisonauftakt der B-Jugend

29.09.2016 |männliche B-Jugend|

In diesem Jahr neu formiert starteten die B-Jungs in die Saison 2016/2017. Das erste Spiel führte auswärts zum SV Blau-Weiß Dahlewitz. Ohne Trainer jedoch mit Lisa unserem FSJ des HV Grün-Weiß Werder und unterstützenden Eltern und Geschwistern konnte das erste Spiel beginnen. Von der im letzten Jahr noch anfänglichen 5-Minuten- Findungsphase war nichts zu spüren. Konzentriert und als Team auftretend begann das Spiel. Von Beginn mit einem klaren Lauflegten die Jungs vor. In den ersten Minuten schafften sie es durch gelungene Angriffe und vollendete Abschlüsse sowie eine sehr starke Abwehr einen guten Vorsprung herauszuspielen. In die Halbzeitpause ging es mit einem Spielstand von 07:18. Zurück ging es auf gleichem Niveau weiter. Die Dahlewitzer versuchten es mit einer Manndeckung auf beiden Halben. Jedoch konnten unsere Jungs damit gut umgehen und durch Schnelligkeit und gute Spielzüge den Abschluss ins Tor vollziehen. Bis eine 2 min Strafe alles ins Wanken brachte. Darüber wurde gemeckert, als Konsequenz 2 x 2 min. Daraufhin drohte einer unser Spieler einem Mitspieler, was ebenfalls mit 2 min geahndet wurde. Nur noch zu Viert plus Torwart war nicht viel gegen die hoch motivierten Dahlewitzer auszurichten. Diese nutzen ihre Chance und machten Tor für Tor gut. Wieder vollzählig fingen sich die Jungs sofort und fanden zurück zum vorherigen Spiel. Jedoch wurde durch eine Rote Karte in der 46 min das Spiel nochmals auf die Probe gestellt. Aber mit einem Mann weniger konnte die Jungs gut agieren. Hervorzuheben ist an diesem ersten Spieltag die Torwartleistung durch eine großartige 7-Meter-Bilanz und guten Reaktionen, die den Dahlewitzern das Leben schwermachte. 5 verschiedene Torschützen standen beim HV GW Werder auf der Liste. Am Ende stand es 18:30. Feiern beherrschen die Jungs wie die Großen. Jedoch kritisch betrachtet: kein 7 m wurde verwandelt, 8 mal 2 Minuten davon 3 wegen Meckern und 1 wegen Bedrohung eines Mitspielers; Jungs da ist noch Entwicklungspotential. Ebenso die Rote Karte wegen 3 x 2 min hätten nicht sein müssen.Glückwunsch zu den ersten 2 Punkten!

 

Es spielten: Ronny, Philipp, Paul, Billy, Florian, Malte, Adrian, Justin, Bjarne, Joran

3. Sommercamp/ 2. Durchgang ist eröffnet

22.08.2016 |Nachwuchsabteilung|von Andreas Lauenroth

 

 

2. Durchgang, 1. Tag:

Liebes Sommercamp- Tagebuch,

heute war Anreisetag im Sommercamp des HV Grün Weiß Werder. Mit großen Erwartungen kommen die Kids und können es kaum erwarten loszulegen.

Auf dem Tagesplan stand selbstverständlich eine Lagerfahne zu bauen. Am ersten Tag ging es gleich in die Vollen. Die  Schatzsuche entwickelte sich zu einer geheimnisvollen Angelegenheit. Natürlich, wie es sich in einem Handball-Sommercamp gehört, reihte sich am heutigen Tag auch eine Handballtrainingseinheit  ein.

3. Sommercamp, Tag 4 und 5

19.08.2016 |Nachwuchsabteilung|von Andreas Lauenroth

Mein liebes Sommercamp-Tagebuch,

ach du meine Güte, der 4. Tag beginnt mit einer Nachtwanderung (0.00-1.30 Uhr) und es ging nicht um Geistersuche, vielmehr um eine echte Wanderung von Licht zu Licht. Die Kids sind sehr mutig gewesen und einige sind sogar allein gegangen. Nach der Rückkehr zur Zeltstadt haben wir noch in die Sterne geschaut und auch zwei von drei Satelliten, die für unsere Telekommunikation (😳) zuständig sind äh? ... die dafür sorgen das wir mit dem Smartphone Pokémon fangen können.

Am Donnerstag standen Wasserballspiele (die alte Disziplin des Lagerleiters)  auf dem Plan. Am Abend wurde gegrillt und danach war das Openair-Kino das Highlight für den letzten gemeinsamen Abend. Der nächste Tag, Freitag war dann Abreise. Die  Tage vergingen sehr schnell. Viel haben die Kids erlebt und vor allem neue Freunschaften geschlossen. Eine schöne Zeit ist vorbei. Bis zum nächste Jahr...

Am Montag, den 22.08. 2916 beginnt der 2. Durchgang des 3. Sommercamps. Wir Organisatoren freuen uns  auf 23 Kids, die ebenfalls viele Erlebnisse haben werden.

3. Sommercamp, Tag 3

18.08.2016 |Nachwuchsabteilung|von Andreas Lauenroth

 

 

Mein liebes Sommercamp-Tagebuch,

Bergfest nennt man das wohl, wenn die Hälfte der Zeit vorbei ist. Ein Höhepunkt in jedem Camp! Heute stand auf unserem Tagesplan ein Besuch im wissenschaftlichen Mitmachmuseum Extavium. Da lernten wir, „Wie Kann man Kälte herstellen?“ (Z.B. Fruchteis selbst gemacht - ganz ohne Strom)

Abends erfreuten wir uns am Lagerfeuer, wo wir auch Stockbrot über die Flammen hielten und anschließend verzehrten. Der "Chefkoch" des Camps hat wieder leckeres Abendessen gezaubert.

3. Sommercamp, Tag 2

16.08.2016 |Nachwuchsabteilung|von Andreas Lauenroth

 

Liebes Sommercamp Tagebuch,

die erste Nacht im Camp ist geschafft. Zum Frühstück habe die Betreuer mal einen gucken lassen, frische Brötchen, warmer Kakao und natürlich Wurst, Käse und die bekannte Schokoladencreme war aufgetischt. Auch frisches Obst (Bananen und Äpfel) von Melle sowie Wassermelonen schmückten die Frühstückstafel. Danach, oje, die Betreuer sorgen ja wirklich für die Mundhygiene, alle Kids in Reih und Glied und los ging es. Danach waren Wickinger Schach und Mikado mit ganz großen Stäben die ersten morgendlichen Spieleinheiten. In der Zwischenzeit wurde das Mittagessen vorbereitet, wobei der Geruch den Einen oder Anderen schon mal ins Zelt lockte um zu schauen, was es heute wohl geben wird. Eine Trainingseinheit, mit ganz viel Spaß und Spiel gab es am heutigen Tag natürlich auch.


3. Sommercamp ist eröffnet

15.08.2016 |Nachwuchsabteilung|von Andreas Lauenroth

Liebes Sommercamp-Tagebuch,

in der vierten Woche der Sommerferien ist es wieder so weit. „Das 3. Werderaner Sommercamp“ 2016 startete ab Montag, den 15.08. 2016. Bis zu 32 Jugendliche werden gemeinsam viel Spaß haben. Am ersten Tag geht es gleich richtig los: Eine Lagerfahne herstellen, Anbaden, gemeinsames Mittagessen und die erste Trainingseinheit steht auf dem Plan. Dank unseren Freunden vom DLRG stehen uns ausreichend Zelte und Feldbetten für einen erholsamen Schlaf zur Verfügung.

Sobald sich Hunger in der Gruppe ausbreitete, fand sich im Lagerleiter ein freiwilliger Koch, der, gemeinsam mit dem Lagerrat entschieden hat und eine entsprechende leckere Mahlzeit für alle bastelte.

 

Erfahrungsreicher und abenteuerlicher Ausklang der Saison 2015/2016

18.07.2016 |Weibl. Jugend B|Text: Anne- Marie Albrecht| Foto: Heiko Roth

Am Freitag, dem 15.7.2016, spielten die weibliche Jugend B auf Einladung der Frauenmannschaft des HV Grün Weiß ein Trainingsspiel, welches es so noch nicht gab. Dabei ging es vor allem um das Kennenlernen der Teams, das gemeinsame Miteinander nach dem Spiel und die Möglichkeit, Spielzüge und technische Raffinessen abzuschauen. Das Spiel endete mit einem klaren Sieg für die Frauen. Doch die Mädels der weiblichen Jugend B konnten sich durch ein paar Tore auch gut beweisen. Zum Abschluss des Tages gab es einen Abend mit Pizza und spannenden Gesprächen zwischen den Teams und den Trainern. Die weibliche Jugend B bedankt sich hierfür nochmal recht herzlich. Und wir hoffen auf eine ebenso gute, wie lehrreiche Fortführung dieses für uns spannenden Abends. Einen Tag später gab es für die weibliche Jugend B einen Ausklang der Spielsaison 2015/ 16. Ein Teamausflug zum Ketziner Campingplatz über zwei Tage galt hierfür passend. Dieser Abschluss diente vor allem der Verabschiedung unserer beiden Trainer, Nathalie Köhler und Elise Fechner. Wobei Elise leider krankheitsbedingt nicht dabei sein konnte. Dieses Wochenende war sehr gut für die Teamentwicklung und stärkte den Mannschaftszusammenhalt sehr. Besonders wollen wir uns an dieser Stelle bei der Familie Lochotzke bedanken, da sie dies alles ermöglicht haben. Der größte Dank gilt aber Nathalie und Elise. Denn den beiden verdanken wir überhaupt, dass wir die letzten beiden Saisons in den Spielbetrieb schnuppern durften und uns somit von Spiel zu Spiel verbessern konnten. Wir wünschen den beiden viel Erfolg mit ihren neuen Nachwuchsmannschaften.

Das war unser Sport- und Vereinsfest...

Der HV Grün Weiß Werder hat am 28.05. 2016 auf dem Gelände des Ernst- Haeckel- Gymnasium seine Jubiläumsveranstaltung anlässlich „70 Jahre Handball in Werder“ in Form eines Sport- und Vereinsfestes durchgeführt.

 

Die Veranstaltung war im Sportjahr 2016 ein besonderer Höhepunkt im Vereinsleben.

 

Viele Vereinsmitglieder des HV Grün Weiß Werder, Sponsoren, Freunde des Handballsports und auch Bewohner der umliegenden Wohnviertel sind unserer Einladung, am Fest teilzunehmen, gefolgt. Dafür ein Dankeschön.

Ich möchte mich bei allen Freunden, die bei der Organisation des Festes eingebunden waren, ob es die Mitglieder des Kompetenzteams waren, die seit November 2015 das Fest vorbereitet haben oder die Akteure, aus den Mannschaften und die Fans, die  am Festtag bei der Organisierung der Stände und beim Handballturnier aktiv waren, recht herzlich bedanken. Der Dank gilt auch dem Veranstaltungs- Catering von Matthias Zierke aus Ludwigsfelde und Mario Müller, die für die Versorgung aller Teilnehmer den Hut auf hatten. Gut gekühlte Getränke und schmackhaftes Essen haben maßgeblich zum Gelingen des Festes beigetragen. Auch bei der Band „Tor ELF“ bedanke ich mich recht herzlich. Sie haben mit ihrer Livemusik den Abend  bunt gestaltet.

 

Norbert Jäger

Präsident

HV Grün Weiß Werder

 

Hier Fotos vom Sport- und Vereinsfest, von unseren Vereinsfotografen Heiko Roth und  Pressesprecher Stefan Demuth:

Männl. Jugend C beendet Meisterrunde mit einem Sieg

26.04.2016 |Männl. Jugend C| Text/Foto: Familie Schöbel 

Nach einer turbulenten Meisterrunde wurde für das Team der C-Jugend am 16.04.2016 das letzte Spiel gegen den 1. VfL Potsdam III in der Sporthalle Kirchsteigfeld angepfiffen. Die Jungs hatten sich viel vorgenommen, nicht zuletzt, da unser Trainer Andreas Lauenroth die Mannschaft nach 3 intensiven Jahren verlassen wird, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Ein glücklicher Abschluss sollte her. Sie zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung und konnten das spannende, auf gleicher Augenhöhe verlaufende Spiel mit 20:24 für sich entscheiden.

Wir, die Jungs und auch die Eltern, danken Andreas, für das Geleistete und Dein Engagement und wünschen Dir bei Deiner neuen Aufgabe viele sportliche Erfolge.

3. Vereinsmeisterschaften des Nachwuchses und alle hatten Spaß

24.04.2016 |Nachwuchs| Text: Stefan Demuth | Fotos: Dirk Andres

Am Sonntag, den 24.04. 2016 trafen sich die Nachwuchsspielerinnen und Spieler des HV Grün Weiß Werder um die Vereinsmeisterschaften 2016 durchzuführen. In gemischten Mannschaften ging es in das Turnier. Neben den spielerischen Akzenten, stand bei der vereinsinternen Meisterschaft natürlich der Spaß im Mittelpunkt des Geschehens. Die vielen Zuschauer, überwiegend Eltern und Freunde der Spielerinnen und Spieler, sahen den Sonntagvormittag großartige Spiele. Als Ehrengast hat Paul Twarz, Torwart beim 1. VfL Potsdam und Juniorennationaltorwart bei den Mädchen und Jungen von der Eröffnung bis zur Siegerehrung viele Fragen beantwortet und den einen oder anderen jungen Spieler wertvolle Tipps gegeben. Im Anschluss nach der Siegerehrung ließen sich viele Teilnehmer ihre persönliche Urkunde von Paul signieren.

Viele Eltern haben sich bei der Durchführung der Vereinsmeisterschaft engagiert. Ob im Kampfgericht als Zeitnehmer, bei der Betreuung des Büffets oder beim Ausfüllen der Urkunden. Dafür vielen Dank! Die Gesamtleitung lag in den Händen unseres FSJ`lers Janek Hesselmann. Er hat eindrucksvoll gezeigt, welches Organisationstalent in ihm steckt. Die Jugend A-Spieler des Vereins haben an diesem Tag die Betreuung der einzelnen Mixmannschaften und die Leitung aller Spiele als Schiedsrichter übernommen. Vielen Dank dafür.

Vereinsmeister 2016 ist das Team „Anonym“, unter Leitung von Ronny Dramburg geworden. In einem packenden Finale haben sie gegen das Team „A-Team“ unter Leitung von Phil-Lukas Winter (Spieler der 1. Männer) mit 6:3 gewonnen.

Das Siegerteam nimmt nun an dem Volkssporthandballturnier am 28.05. 2016, anlässlich der Feierlichkeiten „70 Jahre Handball in Werder“ teil.


Viel Spaß hatten die Teilnehmer an der Vereinsmeisterschaft 2015

28.03.2015 | Nachwuchsabteilung | Text/Fotos: S.D.

Am Samstag, den 28.03. 2015 fand die Vereinsmeisterschaft des Nachwuchse statt. Mit viel Spaß und Engagement waren alle Beteiligten bei der Sache.


Download Sonderheft ca. 20 MB
Download Sonderheft ca. 20 MB

Insgesamt wurde der Vereinsbeste im Nachwuchs in 6 Spielen ermittelt. Die Resultate ergaben ein ziemlich ausgeglichenes Bild. Alle Mixmannschaften gaben ihr Bestes. Sieger und somit Vereinsmeister 2015 wurde das Team Paul, gefolgt von Team Philipp und Team Ronny. Auch ein Team der Trainer und Übungsleiter nahm an dem Vergleich teil. Ihnen war erlaubt nur mit links den Ball zu spielen. Gecoacht wurden die Mannschaften vom Trainer Silvio Krause, Co.-Trainer Max Ziegler und Nils König, Trainer im Nachwuchsbereich und Spieler der 1. Männer. Die Spielerinnen und Spieler der Nachwuchsmannschaften waren froh über den einen oder anderen Tipp der Oberligagrößen. Einige Nachwuchsspieler- und Spielerinnen probierten sich auch im Leiten eines Spieles aus. Großartig auch das Buffet, welches bei allen Aktiven und Organisatoren großen Anklang fand. Hier einen Extradank an die fleißigen Muttis der Handballerinnen und Handballer. Vom Sportfachhandel SportHeinrich wurden auch Sportartikel zum Kauf angeboten. Zum Abschluss der Vereinsmeisterschaft erhielt jeder Teilnehmer aus den Händen des Präsidenten des Handballvereins, Norbert Jäger, eine Urkunde als Erinnerung überreicht. Durch den Beginn der Ferien und damit verbundenen Reisen konnten nicht alle Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler an diesen Event teilnehmen. Schade, dass aus der Jugend A, auch wenn am nächsten Tag eine Meisterschaftsspiel anstand, keine Spieler teilgenommen haben und damit ihr Können den anderen Handballern des Vereins an diesem Tag verborgen blieb.